8. März 2007 | Von

In Blogs werben

Die in Amerika rund um den 11. September und den Irakkrieg entstandenen Weblogs werden immer häufiger in allen möglichen Bereichen eingesetzt, von privaten Tagebüchern über Fachkommentare, Wissensmanagement, Presseaussendungen bis hin zu Produktmeldungen. Die neuesten Produktentwicklungen von Microsoft etwa werden bereits immer von einem eigenen Weblog begleitet, in dem die Entwickler über Probleme und neue Features berichten.

Die Innovation von Blogs liegt in erster Linie in der thematischen oder persönlichen Nähe zwischen Schreiber und Leser. Man liest Weblogs dann, wenn man über persönliche Belange eines Freundes auf dem Laufenden bleiben will, oder wenn man sich durch einige Experten-Weblogs über ein bestimmtes Fachthema informieren will. Blogs sind keine Massenmedien: sie werden im Unterschied zu professionellen Medien nur von sehr wenigen Usern gelesen. Trotzdem kann es Sinn machen, Blogs einzusetzen, weil die Leser ungleich stärker emotional involviert sind und ein unmittelbares Interesse an dem Spezialgebiet haben, über das geschrieben wird. Häufig handelt es sich dabei um Fachleute und Meinungsführer, welche die Inhalte des Gesagten ungleich stärker aufnehmen und auf anderen Wegen verbreiten. Manche Weblogs, vor allem in Amerika, haben aber auch schon höhere Seitenabrufe als große Zeitungen.

Wichtig beim Bloggen ist vor allem, exklusive News und Meinungen zu vertreten. News-Zusammenstellungen und wiedergekaute Meinungen holen heutzutage niemanden mehr hinter dem Ofen hervor. Versuchen sie ein Experte in dem jeweiligen Gebiet zu werden und auf neue Aspekte und News hinzuweisen. Die Meldungen selbst müssen durchaus nicht lang sein, sondern können auch sehr kurz gehalten werden.

Es ist ein interessantes Phänomen, dass Blogs von Google besonders bevorzugt behandelt werden. Dies resultiert aus dem einfachen Aufbau, dem hohen, klar strukturierten Text-Anteil und der häufigen Aktualisierung. Was Profi-Webseiten über Jahre hinaus nicht schaffen, gelingt populären Webloggern auf Anhieb: Bei vielen relevanten Suchbegriffen auf die Top-Ergebnisseiten bei Google zu kommen. Nutzen sie dazu ganz bewusst ihre Top-Keywords im Titel und an exponierten Stellen, um diesen Effekt zu verstärken.

Diesen Effekt kann sich natürlich auch ein Unternehmen zu Nutze machen und den Blog als Einstiegsseite für qualifizierten Traffic nutzen. Das funktioniert besonders dann gut, wenn es einen Experten gibt, der wirklich regelmäßig im Blog schreibt. Dabei ist es nicht notwendig, eine starke Frequenz der Beträge zu erreichen. Anstatt täglich kann man durchaus auch nur wöchentlich schreiben. Viel geringer sollte die Frequenz aber nicht werden.

Beteiligen sie sich auch durchaus auf anderen Blogs, die thematisch verwandt sind. So bekommen sie kontinuierlich Gegenlinks und qualifizierten Traffic von interessierten Menschen. Wenn sie ein besonders interessantes Thema gefunden haben, sollten sie auch nicht davor zurückscheuen, lokale Medien auf die News aufmerksam zu machen und um einen Backlink zu bitten. Schreiben sie idealerweise einen potentiellen, vollständigen Newstext in die Mail an den Redakteur, und bauen sie Passagen ein wie „wie XX in seinem Blog berichtet“.

Blogs können technisch als Software auf dem eigenen Server installiert werden, oder als fixfertige ASP-Lösung bei zahlreichen Anbietern im Web bezogen werden. In beiden Fällen gibt es sowohl kostenlose Grundversionen, als auch kostenpflichtige Speziallösungen mit einer Vielzahl an Einstellungen.

ASP-Blogs gibt es ZB bei www.twoday.net (viele Funktionen, über 100.000 User, aber nur 3 MB Speicher kostenlos), http://www.blogger.com (weniger Funktionen, sehr verbreitet, RSS-Export, optionalen Export für RSS Suchmaschinen). Gute Blog-Software gibt es auf http://www.wordpress.org, http://www.typepad.com, http://www.squarespace.com, http://www.JotSpot.com (Blog und Wiki) Weblog Suchmaschinen sind ZB http://www.technorati.com , http://blogsearch.google.com/ , http://www.blogpulse.com

Wichtig:

  • Zielgruppe genau im Auge behalten
  • Werbung in Blogs als spannendes Angebot darstellen, kurz halten, am besten Fragen stellen, andere um ihre Meinung bitten.
Schlagworte: ,

hogan outlet hogan outlet online louboutin pas cher louboutin pas cher tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet